Pflegekinderdienste

Die Pflegekinderdienste beraten und begleiten Pflegefamilien, vermitteln Pflegekinder sowie suchen und schulen die Eltern, die sich dieser Aufgabe stellen möchten. Es gibt die Vollzeitpflege oder in akuten Krisensituationen die "Familiäre Bereitschaftspflege".

Im Auftrag des Jugendamtes des Kreises Herford ist der Pflegekinderdienst des AWO-Kreisverbandes in Teilen des Kreisgebietes tätig. Hier geht es weiter: www.awo-pflegekinderdienst.de

Im Auftrag des Jugendamtes der Stadt Herford arbeiten im Pflegekinderdienst Herford der AWO-Kreisverband mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Herford e.V. partnerschaftlich zusammen: www.pkd-herford.de

Jugendwohngemeinschaft

Die Jugendwohngemeinschaft (JWG) liegt in Kirchlengern. Hier werden vier Jugendliche ab 16 Jahren auf ihre Selbstständigkeit vorbereitet. Der Einzug in die Jugendwohngemeinschaft bedeutet für die Jugendlichen ein hohes Maß an Eigenverantwortung für sich und die Lebensgestaltung. Die pädagogischen Fachkräfte nehmen hier eine wertschätzende, ressourcen- und lösungsorientierte Haltung ein. Sie verstehen sich als Begleiter und spiegeln den Jugendlichen offensiv sich selbst als Mittelpunkt der eigenen Hilfe- (Lebens-) planung.

Unser Team (von links): Stephanie Hilgenhöner (Päd.MA), Gülay Özer (Päd. MA), Luba Nidens (Teamleitung)

AWO Jugendwohngemeinschaft (JWG)
Im Kreisverband Herford e.V.
Auf dem Acker 20
32278 Kirchlengern

Infos und Belegungsanfragen:

Bärbel Bremann
Tel.: (05221) 2 76 99 74
Mobil: (0152) 56 34 07 06
E-Mail

Kinder- und Jugendhaus

Es werden Kinder und Jugendliche aufgenommen,

  • die eine Krise meistern und neue Wege finden müssen

  • die sich in einer familiären oder persönlichen Krise befinden und selber oder durch ihre Eltern um Hilfe gebeten haben

  • die eine Stabilisierung und Perspektivklärung für sich und ihre Familiensystem benötigen

  • die sich auf eine neue Lebensphase vorbereiten

  • die infolge einer individuellen, sozialen oder/und gesellschaftlichen Problematik in ihrer Herkunftsfamilie überfordert oder gefährdet sind,

  • die vielfältige Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten aufweisen

  • die von Traumatisierungen oder Bindungsproblematiken betroffen sind,

  • deren weitere Lebensperspektive geklärt oder geplant werden soll

Weitere Aufgaben:

  • Arbeit mit der Herkunftsfamilie

  • Familienkonferenzen und Video-Home-Training

  • Begleitung der Rückkehr in die Herkunftsfamilie

  • Anbahnung bei einer Vermittlung in andere Wohnformen

Umgebung:

  • In unmittelbarer Nähe befindet sich das Freizeitbad Aqua Fun sowie ein Minigolfplatz und das Jugendcafé der Gemeinde Kirchlengern

  • Die Turnhalle des Familienzentrums in Kirchlengern steht für Spiel und Bewegung zur Verfügung

  • Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten stehen im Ortskern zur Verfügung

Wohnen:

  • Die Kinder und Jugendlichen bewohnen große, helle Einzelzimmer

  • 2-3 Kinder teilen sich ein Bad

  • Die Gemeinschaftsräume wie Küche, Esszimmer und Wohnzimmer sind gemütlich eingerichtet und bieten einen gemeinsamen Schutzraum

  • Beschäftigungsmöglichkeiten wie ein Werk- und Kreativraum, Tischtennis, Kicker usw. sind gegeben

  • Ein Rückzugsraum schafft Möglichkeiten der Beruhigung und Entspannung

  • Der Garten und die Terrasse laden im Sommer zum Verweilen ein

  • Für Beratung und Therapie stehen entsprechende Räume zur Verfügung

Das AWO Kinder- und Jugendhaus (KiJu) liegt in Kirchlengern. In einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre können hier acht Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren übergangsweise wohnen.

Unser multiprofessionelles Team führt eine stationäre Clearingmaßnahme ( 34 SGB VIII) durch und entwickelt lösungsorientiert individuelle Zukunftsperspektiven mit dem Jugendlichen und dem gesamten Familiensystem.

Download: Flyer "KiJu in Kirchlengern" [PDF-Datei, 282 KB]

Das Kinder- und Jugendhaus ist aus allen Richtungen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, so dass auch eine Belegung durch umliegende Jugendämter erfolgen kann, ohne dass die Kinder und Jugendlichen die Schule wechseln müssen.

Infos und Belegungsanfragen:

Bärbel Bremann
Tel.: (05221) 2 76 99 74
Mobil: (0152) 56 34 07 06
E-Mail

AWO Kinder- und Jugendhaus
-Clearingstelle-
im Kreisverband Herford e.V.
Tännesberger Weg 7
32278 Kirchlengern

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.