Foto: „Gemeinsam aktiv“ im BELLA Seniorenbesuchsdienst - Jutta Wenzel und Kerstin Neubacher freuen sich aufeinander

Der August im AWO Stadtteilzentrum

Senioren lassen sich nicht von der Hitze abhalten - Interessante Veranstaltungen und einige terminliche Änderungen bei der AWO im August

Das AWO Stadtteilzentrum bietet vielfältige informative, freizeitliche und soziale Angebote. „Der Hitze trotzen wir mit Schwung“, lacht eine Seniorin. „Wir kommen gern, sogar zum sportlichen Tanzen im Sitzen am Montag- und am Donnerstag-Vormittag!“

- Zum Nachbarschaftsfrühstück am 1. August 2018 hat Christa Kollmeier zwei Referenten von der Herforder Hospizbewegung eingeladen. Frau Dr. Kerstin Volland und Manfred Thieleke berichten von ihrer Arbeit und stehen für Fragen bereit.

- Am Mittwoch, dem 8. August trifft sich die Selbsthilfegruppe Schlaganfall nicht wie gewohnt am Vormittag um 10:30 Uhr. Stattdessen wird am Nachmittag ab 16:30 Uhr gemeinsam gegrillt. „Freude und Gemeinschaft zu pflegen gehören genauso zur Selbsthilfe wie der Austausch von Informationen und gegenseitige Hilfe!“ betont Hans-Hasso Kleina, Leiter der Gruppe.

- Am Montag, dem 13. August lädt die Selbsthilfegruppe Aphasie, für Menschen mit Sprachproblemen nach Unfall oder Schlaganfall, ab 16:30 Uhr zum Treffen ein.

- Aktive und Interessierte des Häuslichen Seniorenbesuchsdienst B.E.L.L.A. können sich am Mittwoch, 22. August ab 14:30 Uhr austauschen und informieren. „Wir suchen immer Ehrenamtliche, die ein Zeitgeschenk vergeben können, vielleicht eine Stunde in der Woche“, erklärt Nicole Kret aus dem Organisationsteam. „Für ältere Menschen, die allein leben, den ganzen Tag kein Wort mit jemand anders reden können, sind solche Besuche echte Highlights!“ „B.E.L.L.A.“, das bedeutet übrigens „Bürgerschaftliches Engagement für Lebensfreude und Lebensqualität im Alter.“

- Natürlich darf auch das traditionelle AWO Sommerfest nicht fehlen. Am Samstag, dem 25. August laden das Stadtteilzentrum und der AWO-Ortsverein ab 15:00 Uhr zu Kaffee, Kuchen, Würstchen und schwungvoller Musik ein. Aktive, aber auch Nachbarn und Freude der AWO sind herzlich eingeladen, mitzufeiern.

- Sommerpause ist nicht! Es bleibt das Motto: „Gemeinsam, gesund, fit und fröhlich“: Tanzen im Sitzen, Gedächtnistraining, Rommeespiel, Klönschnack im Dienstagscafé, Surfen im Internet. Ganz neu probiert eine kleine Gruppe Senioren das gemeinsame Spiel auf der Zauberharfe.

- Zudem können sich seit Mai Menschen zu Fragen rund ums Alter bei der Seniorenlotsin Elke Eisenburger Rat und Hilfe holen. AWO-Stadtteilzentrum, Kastanienallee 29, Telefon 0 52 21/ 8 20 51.

Regelmäßige Angeboten des AWO Stadtteilzentrums für Senioren sind:

  • Service und Beratung (Telefon 0 52 21 / 8 20 51): Montag, Dienstag und Donnerstag von 9:00 – 12:00 Uhr

  • Tänze und Gymnastik im Sitzen, Montag und Donnerstag von 10:00 – 12:00 Uhr

  • Gedächtnistraining, Dienstag von 10:00 – 12:00 Uhr

  • BELLA –Besuchsdienst, am 1. und 3. Dienstag, von 10:30 – 12:00 Uhr

  • Dienstagscafé, Dienstag von 14:30 – 16:30 Uhr

  • Spielegruppe „Rommee und mehr“, Mittwoch 14:30 – 17:30 Uhr

  • Internet am Vormittag, Freitag 10:00 – 13:00 Uhr

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.